Adobe Spark Video

Unter Adobe Spark sind drei einfache mulitmediale Tools zusammengestellt: Graphic für Flyer, Karten oder Memes, Web Page für einfache Webdokumentationen und Video für filmische Stories.

Adobe Spark Video ist wohl die einfachste Möglichkeit Inhalte zu einem attraktiven Video zusammenzustellen. Für die (Gratis-)Nutzung wird allerdings ein Adobe-Account benötigt. Wie bei Powerpoint besteht der Film aus einzelnen Folien, die Fotos, Texte oder Videoclips enthalten können. Jede Folie kann mit sehr einfach mit einem Audiokommentar besprochen werden. Bei Bedarf lässt sich der Film mit einem professionellen Soundtrack unterlegen.

Weiterlesen

OneNote

OneNote ist ein sehr funktionsreiches Notizprogramm von Microsoft.

Du kannst beliebig viele Notizbücher in OneNote anlegenund diese in einzelne Seiten und Abschnitte unterteilen. Sowohl Texte als auch Bilder, Zeichnungen und Markierungen lassen sich in den einzelnen Notizbüchern einfügen.

Jede Notiz besteht aus einer unendlich grossen Seite, auf der du die Elemente anordnen können. So kannst du komplexe Ablaufpläne, Bildergeschichten und Diagramme erstellen.

Unter Office 365 lassen sich die Notizbücher plattformübergreifend zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren. Notizbücher, die du am PC erstellt hast, kannst du anschliessend auf deinem Smartphone oder Tablet abrufen.

Gerade wegen seinen multimedialen Möglichkeiten und den hervorragenden Strukturierungsfunktionen ist es ein ideales Werkzeug für Dokumentationen und Portfolios.

Anleitung

Weitere Videos: Videoschulung für OneNote 

Schriftliche Anleitungen: OneNote 2016

Ideen für den Unterricht

Weitere Infos demnächst…

LP-Tools

Digitale Helfer können deinen Unterrichtsalltag sehr erleichtern. Hier findest du eine exemplarische Sammlung von Tools für verschiedenste Einsatzbereiche. Alle sind gratis und meist auch ohne Account nutzbar. Allenfalls musst du etwas Werbung in Kauf nehmen.

Am besten legst du dir eine Sammlung an, damit du die wichtigsten Tools jederzeit griffbereit hast. Das kannst du über Lesezeichen lösen oder indem du eine persönliche Startseite mit Schabi zusammenstellst.

Weiterlesen

QR-Codes

Eine elegante Möglichkeit um Links, Adressen oder Texte v.a. an mobile Geräte weiterzugeben ist der sogenannte QR-Code. Diese Methode erscheint immer häufiger für weiterführende Informationen auf Plakatwänden oder wird beispielsweise auch für elektronische Bahnbillette eingesetzt. Mit einer geeigneten Smartphone-App kann dieser Bild-Code interpretiert werden und der Benutzer wird direkt zur entsprechenden Website geführt. Auf goqr.me kannst du eine Webadresse eingeben und daraus wird ein QR-Code erzeugt, der z.B. in gedruckter Form den Lernenden zur Verfügung gestellt werden kann.

QR-Codes bergen aber auch ein gewisses Missbrauchspotential, denn man sieht ihnen ja nicht an, wohin sie führen. Deshalb ist wichtig, dass die Reader-App die Adresse vor dem Aufruf jeweils anzeigt und die Schüler/innen müssen entsprechend sensibilisiert werden.

Anleitung

QR-Code als Unterrichtsthema

QR-Codes sind nicht nur als Werkzeug, sondern auch als Thema dankbar. Auf der folgenden Linkliste findest du diverse Ideen:
https://schabi.ch/c/unmqr

Schabi

Schule aBildschirm, oder eben schabi.ch ist speziell für Primarschulen eine grossartige Webplattform. Die Lehrperson kann damit im Handumdrehen eine massgeschneiderte Startseite für die eigene Klasse anlegen. Gerade bei Unterstufen-Schüler/innen geht dadurch keine Zeit mehr für das mühsame Eintippen der URL verloren. Ebenso kann man Online-Trainingseinheiten (Kopfrechnen, Schreiben) einbauen mit denen die Schüler/innen auf spielerische Weise ihre Fertigkeiten vertiefen können. Die Seite ist sehr elegant gestaltet, einfach zu bedienen und doch sehr funktionsreich. Tüpfchen auf dem i ist die Browsererweiterung mit der man eine Seite direkt in eine Schabi-Startseite aufnehmen kann.

Weiterlesen

LearningApps

Die Webplattform LearningApps.org bietet zahlreiche kurze Lerneinheiten: vom Quiz, über Kreuzworträtsel, bis zu Zuordnungsübungen. Zudem lassen sich auch ohne technisches Wissen eigene interaktive Übungen (Apps) erstellen bzw. bestehende anpassen. Sie lassen sich als Link verbreiten oder auf einer Webseite einbinden.

Besonders wertvoll ist es, wenn Lernende eigene Übungen entwickeln und sie sich gegenseitig zur Verfügung stellen. Weiterlesen

Kahoot!

Kahoot! ist ein sehr einfach zu bedienendes Gratistool zur Erstellung von Abstimmungen, Quizzes oder Diskussionen. Für die Teilnahme wird weder eine App noch ein Account benötigt. Beim Start gilt es einen Spitznamen einzugeben. Auf dem Beamer werden nun die Fragen angezeigt und an den Geräten der Teilnehmenden können die Antworten abgegeben werden. Jede Auswertung zu jeder Frage wird sogleich angezeigt. Kahoot! ist ein sehr niederschwelliges Tool, um eine Interaktion ins Klassenzimmer zu bringen. Weiterlesen