Adobe Spark Video

Unter Adobe Spark sind drei einfache mulitmediale Tools zusammengestellt: Graphic für Flyer, Karten oder Memes, Web Page für einfache Webdokumentationen und Video für filmische Stories.

Adobe Spark Video ist wohl die einfachste Möglichkeit, um Inhalte zu einem attraktiven Video zusammenzustellen. Für die Nutzung wird allerdings ein Adobe-Account benötigt (gratis) Wie bei Powerpoint besteht der Film aus einzelnen Folien, die Fotos, Texte oder Videoclips enthalten können. Jede Folie kann sehr einfach mit einem Audiokommentar besprochen werden. Bei Bedarf lässt sich der Film mit einem professionellen Soundtrack unterlegen.

Einführung

Unter https://wintablets.ch/adobe-spark-video/ können sich die Schüler/innen die Grundtechniken anhand des folgenden Videotutorials selber beibringen:


Unterrichtsideen

Die einfache Bedienung macht Adobe Spark Video zum perfekten Tool für Storytelling-Projekte oder Erklärvideos in allen Zyklen und Fachbereichen. Hier ein paar Einsatzszenarien:

Sprechendes Bilderbuch

Adobe Sparks ist eine attraktive Möglichkeit, um Bilder zu kommentieren. Bilder werden abfotografiert oder importiert und anschliessend mit einer Erzählstimme unterlegt.

Vortrag aufzeichnen

Anstatt sehr viel Zeit für eine endlose Vortragsreihe zu investieren, zeichnen die Schüler/innen ihre Vorträge mit Adobe Sparks auf. Letztlich wird jeder Vortrag nur von einer Auswahl an Mitschüler/innen betrachtet, dafür geben diese ein ausführliches Feedback, z.B. über einen kooperativen Kanal (siehe Kooperation).

Geschichten erzählen

Die in Adobe Sparks integrierten Vorlagen können helfen, eine Geschichte sinnvoll zu strukturieren. Weitere Infos findest du unter Storytelling.

Dokumentation

Es gibt kaum eine einfachere Möglichkeit, eine Exkursion oder ein Experiment zu dokumentieren: Fotos und Videos werden gesammelt und anschliessend mit Adobe Sparks zusammengestellt und kommentiert.


Tipps zur Nutzung

Storytelling

Vor der Produktion eines Videos sollten sich die Schüler/innen mit Storytelling auseinandersetzen: Warum bleiben Geschichten besser im Gedächtnis haften als reine Zahlen und Fakten? Wie ist eine gute Geschichte aufgebaut? Wie gehe ich vor, wenn ich eine wirkungsvolle Geschichte erzählen will? Infos dazu findest du unter Storytelling.

Auf dieser Seite findest du auch Vorlagen für die Planung eines Spark-Video-Projekts.

Technik

Für die Nutzung wird ein (Gratis-)Account benötigt. Wenn die Schüler/innen noch keine eigene E-Mail-Adresse haben oder aus Datenschutz-Überlegungen keine persönlichen Accounts verwendet werden sollen, müsste die Lehrperson im Voraus Konten anlegen. Am einfachsten ist es, mit Goolge-Accounts zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 2 =